Beispiel 14: Überprüfung eines elastisch gebetteten Balkens

altAufgabenstellung

Um das mathematische Modell des Programms ELPLA für die Berechnung von elastisch gebetteten Balken zu überprüfen, werden die Ergebnisse eines Balkens auf elastischer Bettung von Rombach (2000) (Abschnitt 2.4.2, Seite 34) mit denen vom Programm ELPLA verglichen.

Die Geometrie und die Last des Balkens sind aus Rombach (2000) entnommen, wie im Bild 19 gezeigt. Es wird ein Streifenfundament mit einer Dicke d = 0.6 [m] und einer Breite L = 5.0 [m] gewählt. Die Berechnung erfolgt an einem B = 1.0 [m] langen Ersatzstreifen. Der Balkenquerschnitt bringt ein Trägheitsmoment I = 0.026 [m4] und ein Torsionsmoment J = 0.091 [m4]. Die Einwirkung besteht aus einer zentrischen Wandlast von P = 1000 [kN/m].

Die Parameter des Balkens (Beton C30/37) sind Elastizitätsmodul Eb = 3.2 ×10 [kN/m] und Schubmodul Gb = 1.3 ×10 [kN/m]. Der Bettungsmodul des Bodens ist ks = 50000 [kN/m].

 

 Beispiel 14: Überprüfung eines elastisch gebetteten Balkens

About GEOTEC Software

GEOTEC Software is providing universities and consulting companies with the right tools for the last 25+ years. We also assist our clients on various geostructural projects. From basic to advanced problems, GEOTEC Software can provide you with the right technical assistant.

 

Language

Search